Preisklasse:
Teilen:
Arikok Nationalpark
Aruba
12° 29' 26.8044" N, 69° 55' 31.6848" W
AW

An der windzugewandten Seite Arubas haben sich Höhlen tief in den Fels gegraben. Beim Eindringen in die Unterwelt erwarten den Besucher geheimnisvolle Felszeichnungen, das Geräusch von Fledermausflügeln und die natürlichen Skulpturen der Stalagmiten und Stalaktiten.

Die Guadirikiri-Höhle ist bekannt für ihre zwei Kammern, die von dem durch Löcher in der Decke einfallendem Sonnenlicht erhellt werden. Die Höhle erstreckt sich gut 30 Meter in den Fels. In den dunkleren Bereichen nisten hunderte harmloser Fledermäuse.

Die beliebteste ist die Fontein-Höhle, da sie als einzige Felszeichnungen der Arawak-Indianer an der Decke hat. Hier kann man tief in Arubas Geschichte eintauchen.

Die Huliba-Höhle wird wegen ihres herzförmigen Eingangs auch „Tunnel of Love“ (Tunnel der Liebe) genannt. Für die Erkundung des rund 100 Meter langen Durchgangs benötigen Sie eine Taschenlampe.