Teilen:
  • Umgebung

    Aruba ist stolz auf seine ursprünglichen weißen Sandstrände, das kristallklare, türkise Meer, seinen Nationalpark, der 20 Prozent der Inselfläche umfasst, und dessen einzigartige Wüstenlandschaft vielen seltenen Vögeln, Pflanzen und Tieren ein Zuhause bietet. Umwelt-Organisationen setzen sich dafür ein, Arubas Schönheit zu erhalten, indem sie Bevölkerung und Besucher aufklären und mit gutem Beispiel voran gehen. Zu den "grünen" Initiativen gehören Strand-Reinigungen, Riff-Programme zum Schutz der Korallen und Unterwasser-Aufräumarbeiten. Für Vögel, Esel und Schildkröten gibt es Schutzprogramme und -gebiete.

    Die Aruba Hotel Association unterstützt Nachhaltigkeits-Programme und Umweltschutz-Veranstaltungen durch die Organisation von Müllsammelaktionen und einen jährlichen Wettbewerb für Recycle-Kunst. Viele der Hotels haben auf umweltfreundliche Standards umgestellt und setzen sich für niedrigen Wasser- und Energieverbrauch ein.

    Der jüngste Neuzugang im Bereich Umwelt-Engagement ist ein lokaler Bauernmarkt mit nachhaltig angebauten Lebensmitteln von Aruba.

    Ein monatlicher Bauernmarkt findet jeweils am ersten Sonntag im Monat bei Santa Rosa in Piedra Plat an der Hauptstraße nach Santa Cruz statt.

    Laut der Weltbank gehört ehrenamtliche Arbeit zu den am international schnellsten wachsenden Bereichen in der Reisebranche. Auch Aruba bietet Besuchern die Möglichkeit, dem Urlaub mehr Sinn zu verleihen und die Insel, wo das Glück zu Hause ist, noch ein bisschen glücklicher zu machen. Es gibt verschiedene Angebote für die ehrenamtliche Mitarbeit sowohl für Umweltbewusste als auch für Tierliebhaber. Kontaktieren Sie unsere Ökotourismus und ehrenamtlichen Initiativen.

    Read more
    Read less
3
Ergebnisse
Subscribe to RSS - Umgebung