Teilen:
XX

Lassen Sie sich begeistern von Arubas größter Party des Jahres. Einen Monat dauert die Feier mit fröhlichen Straßenfesten, die „Jump-Ups“ genannt werden, und Aufsehen erregenden Paraden. Schönheiten aller Altersklassen zeigen bei den Wahlen zur Karnevalskönigin, was sie können, um die begehrte Krone zu ergattern. Was vom arubanischen Karneval am stärksten im Gedächtnis bleibt, ist seine Musik. Bei Wettbewerben werden die besten Stücke in verschiedenen Stilen gewählt, darunter der politisch aufgeladene Calypso mit seinen sozialkritischen Aussagen und Märsche mit eingängigen Texten und Melodien. Während der Grand Parades in San Nicolas und Oranjestad kommt der Alltag zum Erliegen. Unter der sengenden Sonne marschieren Karnevalisten in mit Pailletten und Federn verzierten Kostümen Seite an Seite mit phantasievollen Karnevalswagen und rollenden Musikmaschinen. Einige Gruppen bestehen aus hunderten Teilnehmern.

Die Highlights der Karnevalssaison: Die Lighting Parade ist eine glitzernde Abendveranstaltung. Die kleinen, in die Kostüme der Marschierenden genähten Lichter erzeugen eine magische Atmosphäre. Am Kinderumzug am Nachmittag nehmen Gruppen bezaubernder Mini-Karnevalisten in farbenfrohen Kostümen teil. Die Grand Carnival Parade in Oranjestad findet am Faschingssonntag statt. Sie ist die größte und längste aller Paraden mit den meisten Teilnehmern und Zuschauern. Die mitternächtliche Verbrennung von König Momo, eine lebensgroße Verkörperung des Geists des Karnevals, zeigt das Ende der Saison an.