Teilen:
  • Tauchen & Schnorcheln

    Das warme Salzwasser lädt Wassersportler ein, die einmalige Unterwasserlandschaft zu erkunden. Begegnungen mit dem Anglerfisch, dem wachsamen Damselfisch oder einem ganzen Schwarm von blauen Papageienfischen sind keine Seltenheit.

    Man legt Taucherbrille und Schnorchel an und schwimmt ein Stück hinaus. Besonders gut zum Schnorcheln eignen sich die Gewässer bei Boca Catalina, Mangel Halto und Baby Beach. Törn-Anbieter bringen Sie zu den beliebtesten und besten Schnorchel-Plätzen, darunter das Wrack der im zweiten Weltkrieg gesunkenen Antilla.

    Aruba gilt als die Wracktauchdestination in der Karibik - ein knappes Dutzend Wracks liegen vor der Insel. Die Tauchbedingungen sind ausgezeichnet: Das Meer vor der Küste hat eine Durchschnittstemperatur von 27°C und die Sichtweite unterwasser beträgt 18 bis 30 Meter.

    Der 32 Meter lange, deutsche Frachter Antilla – das größte Wrack der Karibik - gehört zu den beliebtesten Tauchplätzen Arubas. Das von riesigen Schwämmen und Korallen bedeckte, bis auf 18 Meter hinabreichende Geisterschiff zieht eine Fülle von Meereslebewesen an.

    Arubas Tauchschulen bieten PADI- und NAUI-Kurse an und organisieren Riff- und Wrack-Tauchgänge. Einmalige Erlebnisse erwarten Sie bei einem nächtlichen Tauchgang.

    Read more
    Read less
17
Ergebnisse
Subscribe to RSS - Tauchen & Schnorcheln