Teilen:

Touristische Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie aus den meisten anderen europäischen Ländern benötigen für die Einreise nach Aruba kein Visum. Bei der Einreise ist ein Reisepass vorzuweisen, der zum Zeitpunkt der Einreise und für die Dauer des Aruba-Aufenthaltes gültig ist. Touristen aus Ländern, für die eine Einreiseerlaubnis erforderlich ist, müssen in ihrem Pass ein gültiges Visum vorweisen. Grundsätzlich kann Touristen ein Aruba-Aufenthalt von maximal 30 Tagen gewährt werden. Informationen über Anträge zur Verlängerung des Aufenthaltes (maximal 180 Tage pro Jahr) können vor Ort gestellt werden.